. .

Versicherungsrechtlich akzeptierte Dokumentationen

Sollte einmal der Versicherungsfall eintreten, so ist für eine rasche Abwicklung eine detaillierte und sachlich nachvollziehbare Dokumentation des beschädigten Objektes äußerst hilfreich. Im Falle eines Diebstahls insbesondere von Antiquitäten, Gemälden oder hochwertigem Schmuck ist diese Dokumentation oft das einzige Mittel, um eine Wiederbeschaffung zu ermöglichen. Die Dokumentationen enthalten eine bzw. je nach Sachlage auch mehrere Abbildungen des Objektes, eine schriftliche Beschreibung inkl. der Maße, des Zustandes und der technischen Besonderheiten sowie eine zum Zeitpunkt der Erstellung der Dokumentation aktuelle Schätzung des Wiederbeschaffungswertes.

Schadensmanagement

Wenn ein Schaden an Gegenständen des Hausrates eingetreten ist – unabhängig ob gewöhnliche Einrichtungen oder Gemälde oder andere Kunstgegenstände betroffen sind - übernimmt Dr. Rainer Stüwe zeitnah eine entsprechende Dokumentation. Nach Ermittlung der Art des Schadens wird einerseits hinsichtlich einer eventuell möglichen Restaurierung geprüft, andererseits werden potentielle Anbieter von in Art und Güte gleichwertigen Objekten recherchiert und im Totalschadensfall der Geschädigte bei der Suche nach Ersatz unterstützt. Angeboten wird das komplette Schadensmanagement (Recherche - Bewertung - Korrespondenz - Abwicklung des Schadens) mit Versicherungen und gegebenenfalls den Gerichten.

Kästchen  

Dr. Rainer Stüwe

Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Gemälde und Handzeichnungen 1550 – 1800 (IHK Rhein-Neckar Mannheim)

Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Hausrat (IHK Rhein-Neckar Mannheim)

WasFerdinand Georg Waldmüller (1793 - 1865), Mädchenportrait, Totalschadenserschaden
Ferdinand Georg Waldmüller (1793 - 1865), Mädchenportrait, Totalschaden

Porzelan Bruch
" "

Porzelan Bruch
" "